Projekte


Eine "Profilsenke" in der Mitte eines Avedis 18er Crash-Rides. Was bei 60er/70er Jahre-Becken häufiger vorkommt ist durch Ungenauigkeiten beim Abdrehvorgang entstanden. Durch behutsames Nacharbeiten, hauptsächlich von unten, kann es ausgeglichen werden. Der zuvor lautere und oft dissonantere Bereich klingt danach etwas höher aber integriert, das gesamte Becken schwingt homogener.


Eine Cymbal Lathe entsteht...


Stabile Holzkonstruktion, von einem Zimmermann, die Drechselmaschine ist abgebaut. Ein alter DDR-Motor wird mir noch Kopfzerbrechen bereiten...


Dreamteam:

2 Avedis, 18 und 20“, mit unterschiedlichem Fokus nachgearbeitet.



Ein "Bodenwellen"-Paradebeispiel:

20" A von A. Wirth.

Allein die Angleichung des Profils hat enorme Auswirkungen auf den Sound. V/N


Eines von 2 nachgehämmerten Avedis-Rides von H. Mutschler, Freiburg.

V/N-Soundfile.



Bearbeitete Glocke an einem abgedrehten

Avedis, 1650g.


Referenz-Verwandlung:

50s Avedis to "K-Like Jazz Ride".

Die Profiländerung an der richtigen Stelle bringt das gesuchte "Mittenrauschen" bzw. den "wash". V/N